Bei der Raumschiessanlage handelt es sich um eine 25 m Anlage mit 6 Bahnen. Sie ist behördlich zugelassen für folgende Waffen:

 

Kurzwaffen:

Pistolen und Revolver ohne Kaliberbegrenzung

 

Langwaffen:

Büchsen im Kaliber .22 lfB und Lever-Action Büchsen mit Kurzwaffenpatronen statisch von 25 m ohne Einschränkung
Büchsen im Kaliber 8mm nur auf Bahn 1 mit Begrenzung auf 4000 Joule Energie
Flinten bis Kaliber 12/70 (kein Schrot)

 

Munition:

Voll- und Teilmantelgeschosse, Aktion 4 und  sowie reine Bleigeschosse (auch galvanisch verkupfert) zugelassen

Die Anlage kann sowohl statisch von 25 m Schussentfernung, als auch dynamisch von unterschiedlichen Positionen zwischen 25 m und 6 m genutzt werden. 

Sie verfügt neben einem modernem Schießkino (Videozieldarstellungsanlage Typ "DPCS" ) auch über eine herkömmliche Stahlplatten-Fallanlage, die nach Bedarf aufgebaut werden kann.

Es können alle Kurzwaffendisziplinen des DSB, BDS und BDMP , DSU geschossen werden (z.B. IPSC, Stahlplatten, Westernschießen, Mehrdistanz usw)

Schießtermine werden nach Absprache vergeben. Es ist möglich von Montags bis einschließlich Sonnabends zu schießen.